Greifswald, Veranstaltungen

Still European! Schottland und das Brexit-Votum

Wir befinden uns im Jahre 2017. Ganz Britannien ist von den Brexiteers eingenommen. Ganz Britannien? Nein! Ein von unbeugsamen Schotten bevölkertes Land hört nicht auf, dem Brexit-Votum Widerstand zu leisten…

Das britische Referendum über den Verbleib in der EU sorgte im Sommer 2016 für Schlagzeilen und fassungslose Gesichter. Das Ergebnis lautete schlicht: „We’re out!“. Mehr als ein Jahr ist seit dem Referendum vergangen und trotz des bereits erklärten Austrittes scheint es der Regierung in London an einem klaren Plan zu fehlen. Die Bürgerinnen und Bürger Schottlands entschieden sich zu einem überwiegenden Anteil von 62 % für einen Verbleib. Das Brexit-Votum sehen viele als Verrat an Schottland und Grund für ein weiteres Unabhängigkeitsreferendum. Am ersten November wollen wir uns diesem Thema im ersten JEFMV-Hangout widmen.

Die JEFMV Hangouts beleuchten einmal im Monat ein aktuelles Thema, das Europa bewegt, indem sie einer europäischen Initiative eine Plattform bieten, um sich via Internet dem Publikum in MV vorzustellen. Nach einer kurzen Präsentation könnt ihr mit den Expert*innen ins Gespräch kommen, die über Skype zugeschaltet werden.

YEM (Young European Movement) ist der lokale Zweig der JEF im Vereinigten Königreich. Am Vorabend des Brexits kämpfte die YEM als Teil der Remain-Kampagne um jede Stimme gegen den Austritt aus der EU. James Evered von der YEM Edinburgh wird am ersten November die öffentliche Situation in Schottland skizzieren und zur Lage proeuropäischer Gruppierungen in Zeiten des Brexit sprechen.

1. November 2017 —18 Uhr; Seminarraum 3 – Rubenowstraße 2b in Greifswald
Das Gespräch findet im Seminarraum per Skype auf Englisch statt.