Allgemein, Europa-Union, JEF Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Rostock, Veranstaltungen

Die EUD-Bürgerdialoge kommen nach Rostock!

Unter dem Motto „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“ lädt die überparteiliche Europa-Union Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Eiz Rostock (EIZ Rostock e.V.), der Hansestadt Rostock der Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern e.V. und ihrem Kreisverband Europa-Union Rostock sowie der JEF Mecklenburg-Vorpommern e.V. zum Bürgerdialog ein.

Die Europäische Union steht von innen und außen unter Handlungsdruck, Weichenstellungen zu ihrer zukünftigen Entwicklung vorzunehmen. Die Europäische Kommission hat dazu in ihrem Weißbuch zur Zukunft Europas fünf Szenarien zur Diskussion gestellt, wie es mit der EU weitergehen könnte und welche Folgen das für die Bürgerinnen und Bürger hätte. Vor diesem Hintergrund stellen sich die Fragen: Welchen Weg wird das europäische Projekt in Zukunft nehmen? Wie kann die europäische Idee wieder begeistern? Welche konkreten Vorschläge gibt es für die weitere Entwicklung der EU? Wichtig ist dabei, mit den Bürgerinnen und Bürgern in einen Dialog zu treten und ihre Meinungen in die Entwicklung einfließen zu lassen.

Das vollständige Programm gibt es hier: http://bit.ly/2eNEArm
Bitte anmelden unter: http://bit.ly/2xAkZzr

Zum Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/269377770218699/


Nach einer einführenden Podiumsdiskussion finden offene Gespräche und Diskussionen in zwei parallel laufenden Themenräumen statt. Dabei sein werden u.a. Enrico Kreft, Sprecher des SPD-Europaforums Schleswig-Holstein, Werner Kuhn, Mitglied des Europäischen Parlaments, CDU/EVP, Dr. Annegret Bendiek, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Dr. Thomas Kaufmann, Europäische Kommission – Vertretung in Deutschland, Jascha Dopp, Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern.
Moderiert wird der Bürgerdialog von Bernd Kalauch, freier Journalist beim NDR und Michael Seidel, Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung (svz.de – Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern).